Jede kann mitmachen beim Frauenstreik!

Mitmachen

beim Frauen*streik am 14. Juni

Der Frauenstreik soll zum Erfolg werden und dazu braucht es auch Dich! Darum: Mitmachen beim Frauenstreik! Je zahlreicher, desto stärker und lauter werden wir sein. Zusammen holen wir uns, was uns zusteht: zu Hause, am Arbeitsplatz und im öffentlichen Raum. Überall in unserer Gesellschaft werden Frauen* unterdrückt. Darum soll dieser Streik auch überall sein. Das heisst, es soll jegliche Arbeit bestreikt werden – bezahlt oder unbezahlt. Lasst uns am 14. Juni Lärm machen und die Arbeit niederlegen. Lasst uns unsere Wut laut, kreativ und kraftvoll zum Ausdruck bringen. Auf zum Frauen*streik 2019!

Den Streik von zu Hause unterstützen

Du möchtest den Frauen*streik unterstützen? Viele Dinge kannst Du auch von daheim aus tun: Infos mit Bekannten online teilen, eine Fahne aufhängen, Aufrufe unterschreiben und vieles mehr.

Je vielfältiger der Frauenstreik, desto besser!

Frau kann am 14. Juni auf unzählige Arten mitmachen. Von Arbeitsniederlegungen über verlängerte Pausen am Arbeitsplatz, Koch- und Putzstreiks zu Hause, das Hängen von Fahnen und Besen aus den Fenstern bis zum Tragen symbolischer Frauen*streik-Zeichen – für alle Frauen ist etwas dabei. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zwei Punkte sind fix: Um 11 Uhr setzen wir ein gemeinsames Zeichen mit Aktionen am Arbeitsplatz. Und ab 15.30 Uhr lassen wir die Arbeit stehen und treffen uns an den regionalen Kundgebungen und Festen.

Für solidarische Männer

Bist Du auch der Meinung, dass patriarchale Strukturen durchbrochen werden müssen? Möchtest Du Frauen in ihrem Kampf um Gleichstellung unterstützen? Sprich mit Familienangehörigen, Kolleg*innen, Freund*innen, und Bekannten über den Frauen*streik und finde heraus, wo Deine Unterstützung gefordert ist!